3.

klinische- & Gesundheitspsychologie

Als klinische- und Gesundheitspsychologin unterstütze ich Klient_innen dabei, ihr subjektives Wohlbefinden (wieder) zu erlangen. Körperliche und psychische Gesundheit werden von personenbezogenen, sozialen und strukturellen Einflussfaktoren mitbestimmt.

Der Gesundheitsbegriff hat sich verändert - von der Defizitorientierung (Gesundheit ist die Abwesenheit von Krankheit) zur Ressourcenorientierung - Gesundheit als ein positiver Zustand: "Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens."

Eine psychologische Beratung ist ein auf Wechselbeziehungen zwischen Personen bzw. Gruppen beruhender Prozess zur Förderung psychischer Kompetenz und Handlungskompetenz. Insbesondere wichtig ist die Veränderung von Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern, zur Aktivierung vorhandener und Erschließung neuer Ressourcen, zum Abbau störender Faktoren, etc.

 

Der Beratungsprozess wird auf beschriebene Ziele und Anliegen hin durchgeführt, die mit dem/der Klient_in vereinbart werden.

Als klinische- und Gesundheitspsychologin unterliege ich einer Verschwiegenheitspflicht, die höher ist als jene der Ärzte.

klinische- & Gesundheitspsychologie

Als klinische- und Gesundheitspsychologin unterstütze ich Sie dabei, Ihr subjektives Wohlbefinden (wieder) zu erlangen.

Der Gesundheitsbegriff hat sich verändert - von der Defizitorientierung (Gesundheit ist die Abwesenheit von Krankheit) zur Ressourcenorientierung (Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens). Im Beratungsprozess ist mein Anliegen die (Re-)Aktivierung von Ressourcen.

Im Rahmen einer psychologischen Beratung ist mir die Veränderung von Denk-, Gefühls- und Handlungsmustern wichtig, um vorhandene Potentiale zu aktivieren, um neue Ressourcen zu erschließen und um störende Faktoren abzubauen.

Dabei unterstütze ich Sie gerne!

 

Der Beratungsprozess wird auf vorab vereinbarte und beschriebene Ziele und Anliegen hin durchgeführt.

Als klinische- und Gesundheitspsychologin unterliege ich der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht nach dem Psycholog_innen-Gesetz.